[rezension] – Blutrosen von Monika Feth

Monika Feth hat meine Lesejugend aktiv mit geprägt. Ich glaube, meine Liebe zu ihren Büchern begann mit "Der Schattengänger", dem ersten Thriller, den ich von ihr las. Damals war es mein absolutes Lieblingsbuch und ich stellte es bei einer freien Buchvorstellung im Rahmen des Deutschunterrichtes in der sechsten Klasse vor. Seitdem habe ich all ihre... weiterlesen →

Advertisements

[rezension] – Noah von Sebastian Fitzek

Schon lange habt ihr nichts mehr von mir gehört - Jetzt ist es an der Zeit, mich wieder einmal zu melden und zwar mit einem Buch, das aktueller und aufwirbelnder nicht sein könnte. Bereits auf der Leipziger Buchmesse 2016 hatte ich ein kurzes, sehr sympathisches Gespräch mit Sebastian Fitzek, der mir zu seiner Autogrammstunde eröffnete... weiterlesen →

[rezension] – Die Wahrheit von Melanie Raabe

Auch von mir hört man endlich mal wieder etwas. Ich habe gerade Hörbücher für mich entdeckt und nutze das große Onleihe-Angebot der Leipziger Stadtbibliotheken. Gerade habe ich bei sonnigem Wetter "Die Wahrheit" von Melanie Raabe zu Ende gehört und bin begeistert. Die Autorin kannte ich vorher nicht, alles war mir neu. Ein packender Schreibstil, die... weiterlesen →

[rezension] – Das Porzellanmädchen von Max Bentow

  Dass Max Bentow einer meiner Lieblingsautoren ist und ich jedes seiner Bücher sofort verschlinge, ist kein Geheimnis. Umso mehr habe ich mich gefreut, dass Randomhouse mir "Das Porzellanmädchen" als Rezensionsexemplar zukommen lassen hat und ich es somit als eine der ersten lesen konnte. Aufgrund meines Urlaubs hat sich die Rezension etwas verzögert, aber ich... weiterlesen →

[rezension] – Schwarze Federn von Nina Malik

Ein Krimi, der unter die Haut geht mit vielen genialen Wendungen, absolut spannend gestalteten Charakteren und vielen Kniffen, die ein Krimi eben so braucht. Nina Malik braucht sich am deutschen "Krimi-Himmel" nicht verstecken! Klappentext: Auf Federn gebettet. Zum Tode verurteilt. Als Marlis Seelers aus einem Albtraum erwacht, muss sie feststellen, dass die Realität tausendmal schrecklicher... weiterlesen →

[rezension] – Mit jedem Jahr von Simon van Booy

Diesen Roman habe ich anlässlich des Bloggergeburtstages meiner wunderbaren Jane  von ihr geschenkt bekommen. Dafür möchte ich mich an dieser Stelle noch einmal ganz ganz herzlich bedanken! Ebenso für euren Besuch und die tollen Stunden zum Quatschen, ich fands toll! 🙂 Gleich im Juni haben wir den Autor, Simon van Booy, zu einem unserer 12... weiterlesen →

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑